Zombies in Frankfurt

Über 1000 Zombies fanden sich am Wochende in MainHattan ein.
Der Zombie Flashmob kann damit wohl als voller Erfolg angesehen werden.

Laut einigen Teilnehmern geht es dabei zwar nur um den Spaß an der Sache… Aber wer sich mit dem Thema beschäftigt, weiß natürlich, dass es dabei mehr um subtile Gesellschaftskritik – gepaart mit der Vorbereitung der Bevölkerung auf die kommenden Zeiten – geht.

Wenn erstmal tausende Zombies durch unsere Strassen wandeln (oder werden sie rennen?) werden alle froh sein, die sich im Vorfeld ausgiebig vorbereitet haben 😉

Sowas nenne ich gelebte Zombie Awareness *g*

Eine passende Fotostrecke dazu gibt es in der Frankfurter Rundschau.

 

Zombieland – Freizeitpark – optimale Vorbereitung auf die Zombie-Invasion

Ich habe ja schon oft erwähnt, dass uns die Amis in puncto Vorbereitung auf die Zombie Apocalypse um Jahre voraus sind.

Jetzt kommt noch eine neue Trainingsanlage ein neuer Freizeitpark in Detroit dazu.
Die MotorCity hat sich ja nun im Zuge der Wirtschaftskrise eh schon in eine Geisterstadt verwandelt, was liegt näher als direkt einen Zombie-Freizeitpark daraus zu machen?

Okay – im ersten Schritt haben Sie noch nicht die ganze Stadt genommen, erstmal müssen ca. 80 Hektar ausreichen  – aber was nicht ist, kann ja noch werden!

Der Spiegel berichtet in seinem Artikel “Gute Nacht im Zombieland” über diesen neuen Freizeitpark und zeigt auch gleich sehr deutlich die Vorteile auf.

Was kann es Schöneres geben, als tagsüber gegen Horden von Zombies zu kämpfen und sich nachts mit der Familie in der Wohnung zu verschanzen während draußen die verfaulenden Horden stöhnen und ächzen? *hust*

Kinder, DAS nenne ich mal realistische Vorbereitung!

In Atlanta gibt es das übrigens schon: Atlanta Zombie Apocalypse

Die Preise sind eigentlich auch recht human (Achtung: Wortspiel)

$20.00 Apocalypse
$15.00 Zombie Shoot
$30.00 Combo

Und wem das immer noch zu teuer ist, der kann ja erstmal mit einem Zombie Bootcamp anfangen.

And always remember: If you panic, panic first!

 

Neue Zombie-Attacke in den USA

Drogen-Zombie – Zombie-Droge – selbst der beste Freund ist nicht mehr sicher!

Wieder eine Zombie-Attacke in Amerika, diesmal hat es den besten Freund des Menschen erwischt… einen Hund!

Aber schön der Reihe nach… zuerst wurden die Mitbewohner angegriffen, dann ein Passant auf der Straße und am Ende hat es dann den kleinen Wauzi erwischt.

Wieder soll eine synthetische Droge schuld sein, diesmal wird sie allerdings nicht “Cloud Nine” sondern “K-2” genannt… egal wie man sie nennt, das Ergebnis scheint immer das Gleiche zu sein.

Weitere Details zum Bericht gibt es auf OE24.