Schlagwort-Archive: tot

Zombie Apokalypse

Heißt es jetzt Zombie Apocalypse oder Zombie Apokalypse?

Also wird die Apokalypse mit K oder mit C geschrieben?
Schauen wir uns doch mal den Ursprung an.
Zombie Apokalypse setzte sich zusammen aus dem Wort Zombie und aus dem Wort Apokalypse (oder Apocalypse).

Was sagt uns die Wikipedia über das Wort Zombie?
Zitat:”Als Zombie wird die fiktive Figur eines zum Leben erweckten Toten (Untoter) oder eines seiner Seele beraubten, willenlosen Wesens bezeichnet. Der Begriff leitet sich von dem Wort nzùmbe aus der zentralafrikanischen Sprache Kimbundu ab und bezeichnet dort ursprünglich einen Totengeist.”

=> aha! Also ein afrikanischer Totengeist….

und was sagt uns die Wikipdia über das Wort Apokalypse?
Zitat:”Apokalypse (griechisch: ἀποκάλυψις, „Enthüllung“, „Offenbarung“) ist eine thematisch bestimmte Gattung der religiösen Literatur, die „Gottesgericht“, „Weltuntergang“, „Zeitenwende“ und die „Enthüllung göttlichen Wissens“ in den Mittelpunkt stellt. In prophetisch-visionärer Sprache berichtet eine Apokalypse vom katastrophalen „Ende der Geschichte“ und vom Kommen und Sein des „Reichs Gottes“.”

Streng genommen sprechen wir also bei der Zombie Apokalypse (oder Zombie Apocalypse) von Gottesgericht eines Afrikanischen Totengeistes … hm… oder vom Ende der Geschichte eines Untoten … ähm … oder von der Zeitenwende eines, seiner Seele beraubten, willenlosens Wesens.

Definitionen sind etwas wunderbares 😉

Also im Ernst, auf Deutsch müsste es wohl eigentlich Zombie Apokalypse heissen, da aber die Definition eh etwas fragwürdig ist und uns die Amis bei der Vorbereitung auf die Zombie Invasion um Jahre voraus sind, werde ich bei meinem ganz persönlichem Weltuntergangs-Anglizismus bleiben und auch zukünftig von der Zombie Apocalypse reden.

 

Zombie Survial Machine – erste Bilder des Anti Zombie Streitwagens

Die Zombie Survival Machine wurde fertiggestellt, Autobild hat die ersten Bilder:

Erwähnt hatte ich diesen Zombie-Killer bereits hier.

Aber jetzt ist der Prototyp fertig, eine gelungene mobile Trutzburg.

Neben Panzerglas und Zombie-Schneepflug (oder Bullenfänger? oder Zombiefänger?) ist die ganze Kiste mit Stahlplatten verstärkt und hat einen voll gesicherten Ausstieg im Dach.

Ein ganz feines Spielzeug für den “Ist-Zustand” und eine super Vorbereitung auf die Zombie Apocalypse.

Spezialmunition: Kugeln gegen Zombies

Da heute Sonntag ist, möchte ich nur kurz auf einen Artikel hinweisen.

Die Stimme Russlands titelt heute: “Amerikaner legen sich Kugeln gegen Zombies zu”

Was ganau an dieser Muniton so toll gegen Zombies sein soll, weiß ich noch nicht aber ich werde da mal nachforschen.

Generell hilft alles an Muniton … es muss halt der Kopf getroffen werden.

Freunde, wir reden hier von Zombies, nicht von Werwölfen oder Vampiren, einfaches Blei, ob im Voll- oder Teilmantel, reicht da vollkommen aus!

Eine Anmerkung zu den Vampiren sei mir noch gestattet, ich stamme noch aus einer Generation, wo die Vampire fiese Blutsauger waren. Wenn ich heute sehe, dass diese vegan leben und in der Sonne anfangen zu glitzern, dann verwirrt mich das schon!

Nette, von Pflanzenfasern lebende Kreaturen ,die in der Sonne glitzern waren für mich immer Elfen und Feen…tja, so ändern sich die Zeiten.

Wer sich an an Dracula erinnert… das einzige was da in der Sonne geglitztert hat war ein Haufen Asche!

Aber zurück zu den echten Problemen:

Zombies schiesst man in den Kopf oder zertrümmert denselbigen, damit ist es dann auch schon vorbei mit den lebenen Toten. Spezialmunition ist eine dekadente Modeerscheinung!

Aber in Bezug auf die Vorbereitung sind uns die Amis um Längen voraus, die machen wenigstens etwas.

———————————————————

Nachtrag: Die Dinger heißen Zombie Max Ammunition” von Hornady.

Außer dem Namen und der Verpackung ist da nix Besonderes dran.

Allerdings ist das Verkaufsargument… “built to MAKE DEAD PERMANENT!” schon klasse 😉